Menu
Menü
X

Gemeindeentwicklungsausschuss

Entstehung und bisherige Arbeit des Gemeindeentwicklungsausschusses (GE):

Der GE wurde im Dezember 2003 nach Konstituierung des im April neu gewählten Kirchenvorstandes (KV) ins Leben gerufen. Vorläufer war ein vom vorherigen KV initiiertes Projekt „Kirche 2000“ mit dem Ziel herauszufinden, was die Gemeinde bewegt und was sie wünscht. 
Wegen der Arbeitsüberlastung des Kirchenvorstandes mit den damaligen dringend notwendigen Bau- und Renovierungsprojekten und anderer Verwaltungsaufgaben stand zuwenig Zeit zur Verfügung, um obiges Projekt weiter zu verfolgen. 
Erst mit der Gründung des GE im Dezember 2003 gab es eine arbeitsfähige Plattform für die längst fällige Fortsetzung angefangener Projekte zur Gemeindeentwicklung. 
Der GE hat neben dringenden praktischen Notwendigkeiten (Belebung des Gemeindezentrums z. B. durch Verlegung des Pfarrsekretariats aus dem Pfarrhaus in das Gemeindezentrum, Renovierung der Jugendräume und anderen praktischen Maßnahmen) vor allem die bereits begonnen inhaltlichen Arbeiten vorangetrieben. 

Als Ausschuss des Kirchenvorstandes, versteht sich der GE als Ideengeber und Vorbereiter von Entscheidungen, die im Kirchenvorstand zu treffen sind.

So hat der GE die Gründung des „Fördervereins Evangelische Kirchengemeinde Köppern“ vorgeschlagen, vorbereitet und nach Genehmigung durch den Kirchenvorstand umgesetzt. 

Zielsetzung:
Der GE möchte seine bisherige Arbeit mit der gleichen Zielsetzung wie bisher fortsetzen, nämlich Wege einer erfolgreichen Gemeindeentwicklung zu finden,

·die die Kirche als den traditionellen Mittelpunkt des christlichen Gemeindelebens in Köppern erfahrbar erhält
·die die Attraktivität unseres christlichen Gemeindelebens auch für Kirchenferne erkennbar macht
·die zweifelnden und verunsicherten Christen in unserer Gemeinde Orientierungshilfen gibt
·die die Gesamtgemeinde Köpperns im Auge hat und im ökumenischem Geist mögliche Gemeinsamkeiten gestalten hilft
·die die Kooperationsmöglichkeiten mit anderen Friedrichsdorfer Gemeinden nutzt, um die gemeinsame Verantwortung der Christen in unserer Gesellschaft deutlich zu machen und Synergieeffekte auszuschöpfen
·die auch die Erhaltung der Schöpfung im Blick behält und bei Projekten und Aktionen (auch der Politik) unterstützt, die diesem Ziel förderlich sind
·die letztlich den Bestand an Gemeindemitgliedern sichern hilft, d.h. das Interesse an den Angeboten und der Arbeit der Evangelischen Kirche Köppern stärkt

Der GE tritt in unregelmäßigen Abständen je nach Bedarf (4-5 mal im Jahr) zusammen.

Mitglieder im Gemeindeentwicklungsausschuss:

Pfrn. Ursula Buchberger 
Karoline Jockel
Lutz Kunze
Ulrike Langhals

Die Kontaktadressen erfahren Sie über das Gemeindebüro Tel.: 1015

top