Menu
Menü
X

Das evangelische Dekanat Hochtaunus

Das Evangelische Dekanat Hochtaunus (www.evangelisch-hochtaunus.de) erstreckt sich über die Regionen Friedrichsdorf, Bad Homburg, Oberursel, Steinbach, Usingen, Neu- Anspach, Wehrheim, Schmitten, Weilrod und Grävenwiesbach. Unterteilt wird das Dekanat Hochtaunus in die Bereiche "Usinger Land" und "Vordertaunus". Das Dekanat ist deckungsgleich mit dem Landkreis Hochtaunuskreis - ohne Königstein, Kronberg und Glashütten. 


Zum Dekanat gehören 32 Kirchengemeinden mit insgesamt 65.000 evangelischen Christen. 41 Pfarrerinnen und Pfarrer sind in den Kirchengemeinden tätig, 11 Pfarrer in der Seelsorge außerhalb von Kirchengemeinden (Krankenhäuser, Hospiz- Dienst, Altenheime und Schulen). Auf Dekanatsebene arbeiten darüber hinaus 19 hauptamtlich Mitarbeitende in den Arbeitsbereichen Jugendarbeit, Bildung, Kirchenmusik, Verwaltung, Gesellschaftliche Verantwortung und Öffentlichkeitsarbeit. 

Die Propstei Süd-Nassau

Die Propstei Süd-Nassau ist eine von insgesamt sechs Propsteien in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und umfasst acht Dekanate mit 219 Gemeinden. Zu ihr gehören rund 358.000 evangelische Kirchenmitglieder, denen 340 Pfarrerinnen und Pfarrer zugeordnet sind. 

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (www.EKHN.de) ist eine von 23 evangelischen Landeskirchen in Deutschland. Auf dem Gebiet der EKHN leben mehr als 1,8 Millionen evangelische Kirchenmitglieder. Mit Gottesdiensten, Jugendgruppen, Gospelchören und vielem mehr bieten rund 1.180 evangelische Kirchengemeinden den Mitgliedern eine Heimat. 

Die Kirche bewahrt den Glauben an Gott und die Hoffnung auf ein befreites Leben. In zahlreichen Aktivitäten greift sie gesellschaftliche Themen der Zeit auf. Sie ist offen für Menschen, die an der Gemeinschaft teilhaben wollen oder auf die Nähe und Unterstützung der Kirche angewiesen sind.In den Grenzen des Kirchengebietes, die sich nicht mit modernen Verwaltungs- oder Wirtschaftsräumen decken, zeichnet sich die geschichtliche Entwicklung ab. Das Kirchengebiet geht im Wesentlichen auf die politische Neuordnung im Zuge des Wiener Kongresses von 1815 zurück und bildet die Grenzen ehemaliger Fürstentümer ab.

Das Gebiet umfasst das ehemalige Großherzogtum von Hessen und bei Rhein, die Freie Reichsstadt Frankfurt und frühere Nassauische Fürstentümer. Geografisch umfasst die EKHN einen großen Teil Hessens von Alsfeld bis Neckarsteinach sowie mit Rheinhessen auch Teile von Rheinland-Pfalz. 

Evangelische Kirche Deutschland

Die Gliedkirchen der EKD

Die Evangelische Kirche in Deutschland ( www.ekd.de ) ist der Zusammenschluss der 23 weithin selbständigen lutherischen, reformierten und unierten Landeskirchen in der Bundesrepublik Deutschland. Von der Geamtbevölkerung gehörten Ende 2005 rund 25,4 Millionen Christen den Landeskirchen mit ihren 16.100 rechtlich selbständigen Kirchengemeinden an.

top