Menu
Menü
X

Willkommen auf unserer Internetseite!

Kirchengemeinde KöppernKirche seitlich
Kirche der Kirchengemeinde Köppern

Wir begrüßen Sie ganz herzlich und freuen uns über Ihren Besuch auf den Internetseiten der Ev. Kirchengemeinde Köppern. Wir laden Sie ein, uns und unsere Gemeindearbeit näher kennen zu lernen.

Neben Informationen zu unserer schönen Kirche, dem Gemeindezentrum und der Kindertagesstätte bekommen Sie Einblick in die vielfätige Arbeit des Kirchenvorstandes, der Ausschüsse und Arbeitskreise. Sie erfahren wann und wie Sie unsere beiden Pfarrerinnen, Ursula Buchberger und Ulrike Maas-Lehwalder, und das Gemeindebüro erreichen. Auch unser Förderverein stellt sich und seine Aktivitäten vor.

Eine Übersicht zu den regelmäßigen Gottesdiensten im Kirchenjahresablauf finden Sie unter der Rubrik "Gottesdienste".
Allgemeine Informationen zu Taufe, Konfirmation, Patenamt, Trauung, Bestattung, Kircheneintritt erhalten Sie unter der Rubrik "Informationen".

Aktuelles

Gebäude feierlich eröffnet

Die Akademie strahlt neu am Römerberg

Die Evangelische Akademie in Frankfurt am Main ist nach ihrem Umbau feierlich wiedereröffnet worden. Direkt am Römerberg ist ein spektakuläres Gebäude entstanden. In unruhigen Zeiten soll es zu einem Ruhepol der Debatten werden. Jetzt wurde es mit Gottesdienst, vielen Gästen und einem musikalischen Klangteppioch quer über dem Main standesgemäß eröffnet.

Spektakuläre Fassade: Neue Evangelische Akademie in Frankfurt EKHN/Rahn

Afrika-Austausch

In Tansania ein Pfarrhaus mit selbstgebrannten Ziegeln hochgezogen (mit Video)

„Jina langu Sarah. Nina miaka ishirini na moja.“ Sarah Fischer aus Eppenrod stellt sich ihren Gastgebern auf Suaheli vor. Die 21-Jährige ist mit neun anderen jungen Menschen aus dem Dekanat Nassauer Land nach Mabira in Tansania gereist. Drei Wochen lang sind sie Menschen begegnet, haben Gottesdienste besucht und mit Einheimischen ein neues Pfarrhaus erbaut.

Anpacken beim Hausbau — zehn junge Erwachsene aus dem Rhein-Lahn-Kreis besuchen die Partnergemeinde in Tansania. David Metzmacher

Diskussions-Veranstaltung

Der „Segensroboter“ kommt nach Frankfurt

Selten hat eine Kunstinstallaton für solche Aufregung gesorgt wie die Kunstinstallation „BlessU-2“ auf der Weltausstellung Reformation in Wittenberg. In den Kirchen wie in den Medien sorgt der sogenannte Segensroboter für Diskussionen. Kann ein Roboter segnen? Darüber lässt sich am 8. September in Frankfurt diskutieren.

Hinweis auf Diskussionsveranstaltung "Segensroboter - Zweifeln erlaubt" Mdhs
top